Lack of Limits - Live Tree 10 years Lack of Limits

Noiseless Studio 2007

Normaler Preis €66,99

Inklusive MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 - 5 Tage innerhalb Deutschlands, 3-10 Tage in EU-Länder sowie 5-14 Tage in alle anderen Länder. Weitere Informationen

Produktzustand NEU

Artist / Band: Lack of Limits
Titel: Live Tree 10 years Lack of Limits
Label: Noiseless Studio 2007
Format: DVD
Zustand: NEU

Region: all - PAL
RT: 168 mins.
Rechtzeitig zum zehnten "Geburtstag" veröffentlichte die Oldenburger Folk Rock-Band Lack of Limits mit dem neuen Album Tor ihre insgesamt sechste CD. Anlässlich dieses Jubiläums ließ es sich das Quintett nicht nehmen, dieses Ereignis angemessen zu feiern: So gaben sich bei der CD-Releaseparty Tor Anfang Februar 2007 vor knapp 600 Zuschauern in der Oldenburger "Kulturetage" sämtliche ehemaligen Band-Mitglieder on stage die Instrumente in die Hand und lieferten so einen authentischen Querschnitt der Band-Biographie. Um dieses Live-Erlebnis für die Nachwelt zu konservieren, zeichnete die Band diesen besonderen Abend in Zusammenarbeit mit der Firma Datafile Music aus Rastede sowohl visuell als klanglich auf. Das Ergebnis liegt nun in Form der ersten Live-DVD der Band vor: Live Tree taufte die Band ihren neuesten Silberling, der Fans und Beteiligten diesen unvergesslichen Abend in die Wohnzimmer zaubert. Den Anfang des Konzerts gestalteten die Ehemaligen beim "Treffen der Generationen", bei dem die "Alten" Stücke aus der Anfangszeit sowie Klassiker der Band präsentierten, die heute eher seltener im Repertoire der Oldenburger zu finden sind. Auch wurden altbekannte Tunes in alter Manier durch die traditionelle Groovemühle gedreht. Nach dem Aufgallop ging dann die aktuelle Besetzung bestehend aus Marco Neumann (Gesang, Tin-Whistle,Bodhran, Didgeridoo), Christian Jakober (Gesang, Gitarren), Eve Hase (Gesang, Fiddle, Akkordeon, Saxophon), Söla Wieting (Gesang, Bass) sowie André Theodor Wiegert (Drums) auf die Bühne und stellte das neue Songmaterial der Band live vor. Auch bei den neuen Stücken sind die fünf Oldenburger ihrem programmatischen Bandnamen treu geblieben: Das Quintett erlaubte sich auch auf Tor wieder Ausflüge in "artfremde" Stilrichtungen. Dies wurde bei diesem neuen Tonträger auch dem Umstand geschuldet, dass sich erstmals vier Band-Mitglieder kompositorisch an der Entstehung der CD beteiligten. Neben den ausdrucksstarken musikalischen Darbietungen bietet die neue DVD Live Tree jedoch auch einige Schmankerl: So gibt die Band in einem weiteren Menü-Punkt auch Szenen "hinter den Kulissen" zum besten, bei denen der geneigte Zuschauer Blicke in den Backstage-Breich, Statements der Beteiligten und vieles, vieles mehr erhaschen kann. Ein weiterer Gag ist ein PC-taugliches "Jump&Run-Spiel": Hier dürfen die Spieler einmal ein "Grobling" (das Bandmaskottchen) sein und Diamanten sammeln. Aber Vorsicht! Hier lauern Gefahren wie nachgebende Böden oder fette Spinnen. Ihre Live-Qualitäten durfte die publikumsnahe Band seit der Gründung 1996 auf mittlerweile mehr als 700 Konzerten national und international unter Beweis stellen. Kaum eine Band versteht es zudem, so viele verschiedene Menschen anzusprechen. Es passiert während der Konzerte leicht, dass eine 60-jährige Seniorin mit dem Fuß zum Takt wippt und zugleich ein 16-jähriger Folk-Punk seinem Bewegungsdrang freien Lauf lässt.